Neubau des Geh- und Radweges zwischen Moosburg a.d. Isar und dem Ortsteil Aich wird mit rund 240.000 Euro gefördert

25.11.2013 | Dr. Florian Herrmann, MdL
© Lupo, pixelio.de
© Lupo, pixelio.de

Ich freue mich sehr, dass das Bayerische Innenministerium den Neubau des Geh- und Radweges zwischen Moosburg und dem Ortsteil Aich durch die Stadt Moosburg als förderfähig nach Art. 13f des Finanzausgleichsgesetz anerkannt hat und die Maßnahme mit einem Festbetrag in Höhe von 239.000 Euro fördert.

Mit dieser Festbetragsförderung wird diese dringend zur Verbesserung der Verkehrsverhältnisse erforderliche Straßenbaumaßnahme in Moosburg bestmöglich gefördert.

Nach den vorliegenden Unterlagen werden von den veranschlagten Gesamtkosten in Höhe von 600.000 Euro voraussichtlich ca. 318.000 Euro zuwendungsfähig sein. Hierzu wird nach Art.13f Finanzausgleichsgesetz bei vollständiger Verwirklichung der geplanten Maßnahme eine Festbetragsförderung in Höhe von 239.000 Euro in Aussicht gestellt.