Zum Tod von Helmut Kohl

19.06.2017

 

Helmut Kohl ist tot.

Wolfgang Schäuble schreibt in seinem Nachruf in BILD u.a.: "Bei einer Lagebesprechung im Weißen Haus in Washington berichtete der Pressesprecher Ende November 1989, der deutsche Bundeskanzler habe einen Plan zur Wiedervereinigung vorgelegt. (...) Wie er ihn kommentieren solle, fragte er. „Nun“, sagte Präsident George Bush, „kennen wir den Plan?“ „Nein“, hieß es. (...) Dann antwortete Bush: „Sagen Sie einfach, wir vertrauen dem Bundeskanzler.“ 

Das sagt sehr viel über die enorme Bedeutung, die Helmut Kohl für unser Land und für Europa hatte. Er war wirklich ein ganz Großer. 

Meine erste konkrete politische Wahrnehmung waren die Bundestagsdebatten 1982, die ich damals als Kind mit meinem Großvater im Fernsehen verfolgt habe. 20 Jahre später habe ich ihn persönlich kennen lernen dürfen, als er einen unvergessenen Auftritt im Festzelt in Freising hatte.

Er hat uns politisch geprägt. Wir trauern um ihn.