Christbäume für die Bayerische Staatskanzlei 2022

02.12.2022

Am 02.12.2022 habe ich offiziell die Christbäume für die Bayerische Staatskanzlei entgegengenommen. Die Bäume wurden im Beisein von Waldkönigin Antonia Hegele und Waldprinzessin Simone Brunner durch die Spenderfamilien und Vertreter des Bayerischen Waldbesitzerverbands übergeben.

Eine fast 10 Meter hohe Nordmanntanne aus der Nähe von Hemhausen (Gemeindegebiet Au in der Hallertau, Landkreis Freising) schmückt als ca. 7,5 Meter hoher Christbaum den Kuppelsaal der Staatskanzlei. Gespendet wurde die Tanne von Verena Kaindl und ihrem Ehemann Stefan Ippy vom „Hallertauer Christbaumhof“. Die Christbäume auf den Nord- und Südbalkonen der Staatskanzlei spendeten Lorenz und Ronja Heckerl vom „Seidlhof“. Die beiden 3,5 Meter hohen Nordmanntannen wuchsen bei Schwarzersdorf im Landkreis Freising.