Begrüßungsessen für die neu akkreditierten Berufskonsuln

11.11.2019

Am 11.11.2019 habe ich aus Anlass des Amtsantritts der neuen Leiter berufskonsularischer Vertretungen in Bayern ein Begrüßungsessen im Prinz-Carl-Palais in München gegeben.

Unter den Gästen sind die neu akkreditierten Leiter der Generalkonsulate von Brasilien, Iran, Italien, Kasachstan, Kosovo, Slowakei, Nordmazedonien und der Türkei. 

Bayern liegt in der Mitte Europas. Politik und Wirtschaft, Sport, Kultur und Tourismus verbindet uns mit Ländern in aller Welt. Bayern ist ein weltoffenes Land, das aufgeschlossen und aufmerksam in die Welt schaut, und gerne ist die Welt auch bei uns zu Gast. Die konsularischen Vertretungen im Freistaat sind dabei unverzichtbare Partner, mit denen wir vertrauensvoll zusammenarbeiten und uns intensiv austauschen. Uns verbindet der Wille, Brücken und Freundschaften zu bauen, das Verbindende zu suchen und Begegnungen zu ermöglichen. Wir sind stolz auf die vielen konsularischen Vertretungen in Bayern, denn sie leisten wertvolle Arbeit zur Verständigung von Staaten und sind Stützen des Friedens in der Welt!

Im Freistaat Bayern sind derzeit 120 Konsulate – 44 Berufskonsulate und 76 Honorarkonsulate – akkreditiert. Damit verfügt Bayern in München, Nürnberg und Regensburg über das größte Konsularkorps in Deutschland. Diese Vielzahl an offiziellen Repräsentanzen betont den hohen internationalen Stellenwert des Wirtschaftsstandortes Bayern.

Ihr Kommentar

Hinweis:
Beleidigende, politisch extreme, rassistische, pornografische und nicht dem geltenen Recht entsprechende Texte werden nicht veröffentlicht. Jeder Kommentar wird zunächst durch unsere Webmaster geprüft.

Bitte fügen Sie auch KEINE Links oder E-Mail Adressen in die Felder ein, da diese Kommentare durch den SPAM Schutz direkt verworfen werden.