1700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland

09.05.2022

Am 09.05.2022 habe ich in Vertretung von Ministerpräsident Dr. Markus Söder, MdL, zu einem Festakt mit anschließendem Staatsempfang anlässlich des Jubiläumsjahres „1.700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland“ in den Kaisersaal der Münchner Residenz geladen.



Auf dem Festakt sprachen auch der Präsident des Zentralrats der Juden in Deutschland, Dr. Josef Schuster, die Präsidentin der Israelitischen Kultusgemeinde München und Oberbayern, Dr. h. c. Charlotte Knobloch (via Zuschaltung), Kultusminister Prof. Dr. Michael Piazolo, MdL, und der Beauftragte der Bayerischen Staatsregierung für jüdisches Leben und gegen Antisemitismus, Dr. Ludwig Spaenle, MdL.

Bayerischer Festakt 1.700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland als klares Bekenntnis zu einem wichtigen Teil unserer kulturellen Identität. Antisemitismus hat in Deutschland keinen Platz. Der Schutz jüdischen Lebens in Bayern ist unser Versprechen und unsere historische Verantwortung.