Verdoppelung der Vereinspauschale

05.03.2021

Auf Initiative der CSU-Fraktion wird die Vereinspauschale für Bayerns Breitensport auch 2021 auf 40 Millionen Euro verdoppelt. Diesem Wunsch der Fraktion hat das Kabinett entsprechend zugestimmt. Die dafür nötigen zusätzlichen Mittel werden aus dem Sonderfonds Corona-Pandemie bereitgestellt.

Wir helfen unseren Sportvereinen damit schnell und unbürokratisch, die Folgen der Pandemie abzufedern. Unser Ziel ist, dass das breite Angebot der Vereine in Bayern auch nach der Pandemie erhalten bleibt. Denn Vereine sind mit ihren Angeboten für Jugendliche, Kinder, Familien und Senioren unverzichtbare Säulen unserer Gesellschaft. Etwa fünf Millionen Menschen sind in den rund 12.000 bayerischen Sport- und 5.000 Schützenvereinen organisiert. Die Zuwendungen werden entsprechend der Sportförderrichtlinie des Freistaats Bayern gewährt. Berechnungsgrundlage dafür ist die Anzahl der erwachsenen Vereinsmitglieder sowie die Anzahl der Kinder, Jugendlichen und jungen Erwachsenen, für die es die zehnfache Gewichtung gibt. Eine weitere Bemessungsgrundlage ist die Anzahl von Übungsleiterlizenzen.