"Alle Register ziehen!" Die Orgel ist das Instrument des Jahres 2021

25.02.2021

Den Platz des Instruments des Jahres nimmt ab 1.1.2021 die Orgel ein und ist damit das erste Tasteninstrument, das zum Instrument des Jahres erklärt wird.

Die Orgel gilt als Königin der Instrumente und ist das größte Musikinstrument der Welt. Seit 2017 sind Orgelmusik und Orgelbau durch die UNESCO als Immaterielles Kulturerbe anerkannt.

"Jede Orgel ist ein Unikat, weil sie einzig für den architektonischen Raum erbaut wird, in dem sie erklingen soll. Das für den Orgelbau und die Orgelmusik notwendige hochspezialisierte Wissen und die besonderen Fertigkeiten wurden von Handwerkern, Komponisten und Musikern über Jahrtausende entwickelt.“  Prof. Dr. Christoph Wulf, Deutsche UNESCO-Kommission

Die Landesmusikräte küren seit 2008 jedes Jahr gemeinsam ein Instrument des Jahres. Jedes Bundesland beruft eigene Schirmherrinnen und Schirmherren und hat seine eigene Vorgehensweise, um das länderübergreifende Ziel zu erreichen: Neugier und Aufmerksamkeit auf die vielen Facetten der Orgel zu lenken. 

Der Bayerische Musikrat hat mich gemeinsam mit Staatsminister a.D. Prof. Dr. Hans Maier gebeten, die Schirmherrschaft zu übernehmen, was ich natürlich sehr gerne mache. Als Laienorganist ist es mir eine große Ehre!

Hier finden Sie mein Grußwort!